Wohnsiedlung Adliswil ZH
Gesamterneuerung, 2006

Die in den Etappen Ost und West realisierte Arealüberbauung wurde mit verschieden grossen Mehrfamilienhäusern und unterschiedlichen Wohnungstypen bebaut. Der eine Teil der Wohnungen sind -der Zeit entsprechend- moderat bemessen, der andere in den grosszügig gebauten Terrassenhäusern liegt flächenmässig noch heute über dem Schweizer Durchschnitt. Vor allem an den ausladenden Terrassenhäusern wurden architektonische Elemente der späten 60-er Jahre entwickelt – die mit nun üppig bewachsenen Trögen begrenzten Terrassen generieren Bilder hängender Gärten.

Diese Siedlung ist Teil eines  Liegenschaften-Portfolios, welches Hauser Meier Architektinnen seit 2006 für eine private Eigentümergemeinschaft betreuen. 

Adresse: Adliswil ZH
Neubauten: 1968–1975
Programm: 13 Mehrfamilienhäuser, 112 Wohnungen
Planung und Ausführung: Architekturbüro Heinz W. Hauser, Zürich
Planung und Ausführung: Hauser Meier Architektinnen
Bauleitung: Jutzeler-Schmid Baurealisation GmbH
Fotografie: Hannes Henz Zürich

Bauherrschaft: Private Eigentümergemeinschaft
Gesamterneuerung, Erweiterungen:
Sanierung Terassenhäuser, 2019–2020
Erneuerung Umgebung 2017–2018
Gesamtkonzept Energieversorgung Wohnsiedlung, 2018
Umfassende Sanierung, 3 Terrassenhäuser, 24 Whng. 2016–2018
Umbau, Umfassende Sanierung MFH, 6 Whng. 2013–2015
Umbau, Umfassende Sanierung, 3 MFH, 18 Whng. 2011–2013
Umfassende Sanierung, 5 MFH, 28 Whng. 2008–2010
Umbau, Umfassende Sanierung MFH, 4 Whng. 2009–2010
Umbau und umfassende Sanierung 2 Terrassenhäuser, 32 Whng. 2006–2008